Brustkrebs: “Gespräche mit Ärzten, Psychologen und dem Umfeld waren eine große Hilfe”

Brustkrebs: “Gespräche mit Ärzten, Psychologen und dem Umfeld waren eine große Hilfe” Uta, 64 Jahre, Betriebswirtin im Ruhestand   Ich habe im Juli 2017 ohne eine Vorahnung am Mammographie-Screening teilgenommen. Nach zwei Wochen bekam ich die Nachricht, dass weitere Untersuchungen erforderlich seien. Es war dann auch relativ schnell klar, dass ich Brustkrebs habe.  Die Diagnose …

Brustkrebs: “Gespräche mit Ärzten, Psychologen und dem Umfeld waren eine große Hilfe” Weiterlesen »